Innovatives Hochschulmarketing – Junge Arbeitskräfte finden 2.0

Hochschulmarketing nimmt immer mehr an Bedeutung zu auf dem Arbeitsmarkt. Nicht nur, weil junge qualifizierte Arbeitskräfte benötigt werden, sondern auch weil es seit 2005 fast eine Verdopplung der Studierenden gibt und damit ein enormes Wachstum an Fachkräftepotenzial in der Zukunft. Damit ist der War for Talents in vollem Gange und Unternehmen müssen verstärkt in den Wettbewerb um die jungen Talente gehen. Fragen, die dabei immer mehr auftreten, sind zum Beispiel, welche Informationskanäle Studierende überhaupt nutzen und welche Informationen sie nutzen möchten über potenzielle Arbeitgeber. Aber auch welche Informationen der Arbeitgeber als relevant erachtet…Read more …

Bauch oder Kopf – Wer entscheidet besser?

Das Herz der Arbeitswelt schlägt einen immer schneller werdenden Takt und Unternehmen müssen in diesem Zuge häufig sehr schnell Entscheidungen treffen, um nicht aus dem Rhythmus zu gelangen. Doch welche Art der Entscheidungsfindung scheint dabei die Richtige zu sein – lieber aus dem Bauch oder aus dem Kopf heraus? Und gibt es überhaupt nur das eine oder das andere? Wissenschaftlich betrachtet gibt es zwei Systeme zum Thema Entscheidungsfindung. Das eine System ist das impulsiv, automatisch und intuitiv funktionierende System, also der Bauch. Das andere ist eher durch analytische, bewusste und rational operierende Eigenschaften…Read more …

Unternehmen im Wettlauf mit der Globalisierung

Die Globalisierung betrifft immer mehr nicht nur die Gesamtgesellschaft, sondern vor allem Unternehmen müssen sich im Zuge der steigenden Anforderungen mit der Digitalisierung und Migration immer neuen Herausforderungen stellen. Es werden immer neue Sündenböcke für aktuelle Reaktionen gesucht, wie aktuell der Brexit zeigt oder die Schuld den Migranten zugeschoben wird, wenn sich Europa eher zu einem dezentralen Europa entwickelt. Die Verfolgung nationalistischer und populistischer Interessen könnte jedoch zu einer De-Globalisierung führen. Im Zuge dessen bedarf es einer genaueren Betrachtung der verschiedenen Herausforderungen für die Globalisierung und was Unternehmen daraus für ihre Entwicklung ziehen…Read more …

IT’ler spielerisch rekrutieren

Besonders IT-Kräfte sind Mangelware auf dem deutschen Arbeitsmarkt, das Ringen um sie groß. Daher können IT'ler ihre Forderungen diktieren. Über Stellenanzeigen und Jobbörsen sind sie kaum zu erreichen, Gehalt und Work-Life Balance interessieren sie wenig. Was sie anlockt ist Technik und spannende Aufgaben sowie Kollegen. Ein Berliner Start-Up nahm genau diese Gruppe in ihren Fokus. Sie veranstalten Recruitainment-Aktivitäten (Recruiting & Entertainment), indem Fachthemen spielerisch und unterhaltsam aufgezogen werden und gleichzeitig ein Raum für den Austausch entsteht. Das IT-Job-Shuttle ähnelt einer Stadtrundfahrt, mit dem Unterschied, dass die Touristen durch Studenten und Young Professionals aus…Read more …

Mitarbeiter finden und binden durch neue Technologien

Fachkräfte sind nach wie vor Mangelware, vor allem wenn es darum geht, sie langfristig zu binden. Doch es geht nicht nur darum, gut qualifizierte Fachkräfte zu binden, sondern auch sie zu finden und sich bei der Auswahl richtig zu entscheiden. Bislang entscheiden Führungskräfte bei der Personalauswahl häufig nach dem Bauchgefühl oder dem ersten Eindruck – ob der Bewerber sympathisch wirkt oder man Gemeinsamkeiten bei sich entdeckt. Doch dieses Gefühl kann laut Studien hinderlich beim Urteilen sein. Denn was bringt es einem Unternehmen, wenn immer die gleichen Persönlichkeiten dort arbeiten? Neue Algorithmen und Apps…Read more …