Die Zukunft der Arbeit: Menschlichkeit im Mittelpunkt des technologischen Fortschritts

In einer Welt, in der künstliche Intelligenz (KI) immer leistungsfähiger wird, verändert sich die Arbeitswelt grundlegend. Während KI viele Aufgaben effizienter und genauer erledigen kann, gibt es bestimmte menschliche Fähigkeiten, die neben technologischer Anwendungskompetenz zunehmend an Bedeutung gewinnen. Zu ihnen zählen: Kreativität und Innovation: KI kann Daten analysieren und Muster erkennen, aber sie stößt an ihre Grenzen, wenn es um originelles Denken und die Schaffung neuer Ideen geht. Menschen, die in der Lage sind, kreativ zu denken und innovative Lösungen zu entwickeln, werden unverzichtbar bleiben. Emotionale Intelligenz: Die Fähigkeit, Emotionen bei sich selbst…Read more …

Erfolgreich ins Neue Jahr starten: Neujahrsvorsätze im Management

Das neue Jahr ist nicht nur eine Zeit für persönliche Veränderungen, sondern auch eine Gelegenheit für Führungskräfte, frische Impulse im Management zu setzen. Doch wie gelingt die erfolgreiche Umsetzung von Neujahrsvorsätzen im Unternehmenskontext? Das Jahr 2024 hat begonnen, und mit ihm entstehen die allseits bekannten Neujahrsvorsätze. Während sich viele Menschen ihre Ziele auf persönlicher Ebene setzen, sollten auch Führungskräfte im Management nicht zögern, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Doch wie lässt sich sicherstellen, dass die Vorsätze nicht nur gute Absichten bleiben, sondern auch tatsächlich in die Tat umgesetzt werden? Die Schlüsselwörter lauten Planung…Read more …

Von der Krise zur Chance: Wie Unternehmen im „New Normal“ erfolgreich sein können

Das "New Normal" beschreibt den neuen Status Quo nach einer Krise, beispielsweise der Corona-Krise, und betrifft uns alle. Es bezieht sich auf die hybride Arbeitswelt, die sich durch die Pandemie entwickelt hat und von ständigen Veränderungen und Anpassungen geprägt ist. Es erfordert Flexibilität und Umdenken. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich auf die veränderte Arbeitswelt einzustellen, da Schätzungen zur Abwesenheitsquote von Mitarbeitern zwischen 20 und 80 Prozent liegen. Fragen zur Büroausstattung, Mitarbeiterakquise und erhöhter Wettbewerb kommen auf. Führungskräfte müssen sich an das Führen im New Normal anpassen, dass weniger hierarchisch geprägt ist und…Read more …

Data Driven Recruiting – Eine Ode an Zahlen, Daten und Fakten

Traditionelles Recruiting basierte zum Großteil auf dem eigenen Bauchgefühl und der eigenen Intuition. Im Extremfall konnte man von Glück sprechen. Recruiter und Personalverantwortliche konnten nur erahnen, ob ihre Recruiting-Methoden erfolgreich und die Prozesse effektiv sind. Die Zeiten des „Blindflugs“ gehören zum Glück der Vergangenheit an. HR-Abteilungen stehen aufgrund des herausfordernden Arbeitsmarktes regelmäßig vor der Schwierigkeit mit dem eigenen Personalbedarf Schritt zu halten. Der Bedarf am Markt nach ausgebildeten Fachkräften ist hoch, die Arbeitslosigkeit niedrig und der Demografische Wandel tut sein Übriges. Im Recruiting wird somit der Ruf nach automatisierten Lösungen, die einen Prozess…Read more …

Job Crafting: Maßlose Forderung oder Motivationsgarant?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihren Arbeitsplatz nach Ihren Vorstellungen formen, um Ihre Talente und Vorlieben besser zu entfalten. Genau das verspricht "Job Crafting" – eine innovative Methode, die den Berufsalltag in einen maßgeschneiderten Erfahrungsbereich verwandelt. In der heutigen Arbeitswelt, die – so zumindest die Aussage vieler Trend- und Arbeitsforscher – von Vielfalt und Dynamik geprägt ist, gewinnt das Konzept des "Job Crafting" zunehmend an Bedeutung. Doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Im Kern geht es darum, den eigenen Job aktiv zu gestalten und anzupassen, um mehr Zufriedenheit und Erfüllung im…Read more …