Ghosting im Recruiting ist längst kein einseitiges Phänomen mehr

Bislang mussten Bewerber oft damit zurechtkommen, dass sich potenzielle Arbeitgeber nicht zurückmelden oder der Bewerbungsprozess über mehrere Monate andauert. Jetzt drehen sich die Kräfteverhältnisse und Bewerber tauchen ab. Das wird für Bäckereien und lebensmittelproduzierende Unternehmen zunehmend zum Problem. Wir geben Ihnen praktische Lösungsansätze mit auf dem Weg, wie Sie dem Phänomen begegnen können. „Ghosting“ bezeichnet den plötzlichen Kontaktabbruch einer Person im zwischenmenschlichen Kontext, ohne vorherige Ankündigung oder Warnzeichen. Wenn Personen folglich nicht mehr von sich hören lassen, werden sie zu „Geistern“. Sie tauchen unter. Vermutlich jede personalverantwortliche Person wird diese Situation bereits am…Read more …

ChatGPT im Recruiting: Wie Künstliche Intelligenz die Personalbeschaffung verändert

ChatGPT ist auf dem Vormarsch. Es deutet sich ein Siegeszug an, der auch vor der Rekrutierung neuer Mitarbeitenden nicht halt macht und unser Arbeitsleben verändern wird. Wir zeigen Ihnen gerne einige nützliche Anwendungsmöglichkeiten von ChatGPT in der Rekrutierung auf. Aber alles der Reihe nach. Was ist ChatGPT? ChatGPT ist eine Anwendung von Open-AI und mittlerweile in der vierten Version am Markt verfügbar. Der Chatbot bedient sich künstlicher Intelligenz und beantwortet so treffsicher komplexe Fragestellungen, verfasst Texte und Reden oder schreibt einen funktionstüchtigen Programmiercode für eine Homepage. Bis vor kurzem konnte die KI nur…Read more …

Krisen verbinden: Wie die Corona-Pandemie zu einer höheren emotionalen Bindung der Belegschaft führt.

Quarantänen, Ausgangssperren, geschlossene Geschäfte. Die Corona-Pandemie beschäftigt uns länger als gedacht – seit einem Jahr ist die Welt im Ausnahmezustand. Doch auch zu Zeiten der weltweiten Krise gibt es Lichtblicke: In der Pandemie ist das Engagement deutscher Arbeitnehmer gestiegen. Das geht aus dem aktuellen Gallup Engagement Index hervor. Der Gallup Engagement Index ist einer der umfangreichsten Studien zum Arbeitsumfeld und zur Führungskultur in Deutschland, die seit 2001 jährlich die emotionale Bindung von Arbeitnehmern an das eigene Unternehmen beleuchtet. Im Rahmen der aktuellen Studie wurden insgesamt 1000 zufällig ausgewählte Arbeitnehmer ab 18 Jahren in…Read more …

Führung in unsicheren Zeiten: Was Sie als Führungskraft während der Corona-Krise tun können und sollten.

Gute Kommunikation ist jetzt wichtiger denn je Die Corona-Krise hält die ganze Welt weiterhin in Atem und ein Ende ist vorerst nicht in Sicht. Die Wirtschaft leidet stark unter den drastischen Veränderungen und viele Menschen haben begründete Existenzängste. Diverse Branchen stehen mit dem Rücken zur Wand. Systemrelevante Betriebe durften und dürfen weiterarbeiten. Doch auch die vorgenannten Betriebe sollten einiges beachten, um die Krise gut überstehen zu können. Team-Zusammenhalt und eine positive Grundhaltung sind nun wichtiger denn je und sollten aktiv gefördert werden. Doch nicht nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sollte man Mut machen,…Read more …

Wie die Corona-Krise Einfluss auf das Recruiting nimmt

Geschlossene Läden, Abstand halten, keine sozialen Kontakte, ausharren. Die Corona-Krise stellt unser tägliches Leben und Miteinander weltweit auf den Kopf und erfordert viel Durchhaltevermögen. Aber vor allem die Wirtschaft trifft es in voller Härte und zahlreiche Existenzen stehen auf dem Spiel. Die Folgen der getroffenen Gegenmaßnahmen sind in allen Bereichen spürbar, so zum Beispiel auch im Recruiting. Wie verändert die Corona-Krise Recruiting-Vorgänge? Wird das Recruiting verstärkt zurückgefahren? Und wie spüren Recruiter die Auswirkungen der Pandemie? Diesen Fragen geht Wolfgang Brickwedde (Institute for Competitive Recruiting) seit dem 17.03.2020 mithilfe einer Blitzumfrage (500 Unternehmen) auf…Read more …